Newsletter Juni 2016
Sehr geehrte Damen und Herren,
herzlich willkommen zur Juni-Ausgabe des telc Newsletters. Auch in diesem Monat erwarten Sie wieder viele interessante Themen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!
Themen
„Einfach gut!“: das neue telc Lehrwerk für den Integrationskurs
Volkshochschultag 2016: digitale Teilhabe für alle!
telc digital: unsere Online-Angebote
Lehrkräftequalifizierung: Deutsch als Zweitsprache
Unser Service: neue Werbemittel
telc Weiterbildungstipp: Zeitmanagement und Arbeitsorganisation
telc Team bei JP Morgan Lauf am Start
Einfach gut!
Das neue telc Lehrwerk für den Integrationskurs
nl_vhs_cover_einfach_gut_neu.jpg
Schon vor Jahren hat sich die gemeinnützige telc GmbH, Tochtergesellschaft des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V., Mehrsprachigkeit und Integration auf ihre Fahnen geschrieben. Angesichts der aktuellen Zuwanderung nach Deutschland hat dieses Motto eine ganz neue Bedeutung erfahren. Im Interview stellt Dr. Tullia Santin, Leiterin der telc Verlagsredaktion, das neue Lehrwerk für den Integrationskurs vor.

Pünktlich zum Deutschen Volkshochschultag 2016 präsentierte die telc gGmbH das neue Lehrwerk für den Integrationskurs. Frau Dr. Santin, warum brauchen Kursleitende gerade jetzt ein neues Lehrwerk? Und warum sollten sie das neue Lehrwerk „Einfach gut! – Deutsch für die Integration“ einsetzen?
Dr. Santin: Lassen Sie mich zuerst den zweiten Teil Ihrer Frage beantworten. „Einfach gut!“ ist für uns nicht nur ein Titel, sondern ein Qualitätsversprechen, das wir den Kursleitenden und Kursträgern geben. Für die in Deutschland ankommenden Asylsuchenden, die eine Herausforderung, aber auch eine Chance für unser Land darstellen, braucht man zielorientiertes, modernes und direkt einzusetzendes Unterrichtsmaterial. Die telc gGmbH hat bereits im letzten Jahr unter dem Programm „Einfach machen!“ verschiedene Lehrwerke auf der Kompetenzstufe A1 herausgebracht und damit zeitnah reagiert. Die Zusammensetzung der Integrationskurse hat sich in den letzten Monaten verändert. Die Gruppen sind größer und heterogener geworden, die Bedürfnisse der Teilnehmenden unterscheiden sich von denen früherer Jahre. Der Fokus auf die berufliche Integration wird immer bedeutender. Umso wichtiger ist es deshalb, passende Materialien im Unterricht einzusetzen. Wir haben uns für eine vollständige Neuentwicklung entschieden, damit wir unser Lehrwerk konsequent an diese veränderten Bedürfnisse anpassen konnten.

Und das alles ist mit dem neuen Unterrichtsmaterial möglich?
Dr. Santin: Ein eindeutiges Ja! Seit über 10 Jahren arbeiten wir bereits mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Bereich Deutsch für Zuwanderer zusammen und sind seit sieben Jahren mit der Entwicklung und Durchführung des Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) als Abschlussprüfung im Integrationskurs betraut. Das bedeutet, wir sind nicht nur langjähriger Integrationspartner, sondern haben auch ein großes Netzwerk in diesem Bereich. Wichtig war uns, dass das neue Lehrwerk nicht einfach am Schreibtisch entwickelt wird, sondern wir die Rückmeldungen von Kursleitenden, DTZ-Prüferinnen und -Prüfern sowie Kursträgern berücksichtigen.

Beschreiben Sie „Einfach gut!“ in wenigen Worten.
Dr. Santin: „Einfach gut!“ ist sowohl für erfahrene als auch für neue Kursleitende geeignet. Durch den einfachen und klar strukturierten Aufbau des Buches ist der Einsatz im Unterricht ohne große Vorbereitung möglich. Selbstverständlich ist das Lehrwerk nicht nur an den GER angelehnt, sondern es entspricht genau den Kompetenzstufen. Hier ist unsere langjährige Expertise mit dem GER und dem DTZ ein großer Vorteil. Wichtig zu erwähnen ist auch, dass das Lehrwerk für den Integrationskurs nicht nur geeignet ist, sondern konsequent und speziell dafür entwickelt wurde. D.h. alle Themen und Situationen des Lehrwerks finden sich auch im BAMF-Rahmencurriculum für die Integrationskurse wieder. Aber wir haben auch die neuesten Entwicklungen berücksichtigt, so dass Kursteilnehmende sowohl auf die gesellschaftliche als auch die berufliche Integration vorbereitet werden. Außerdem bieten wir zusätzliches Aussprache- und Wortschatztraining an.

Welche Rolle spielt der Abschlusstest der Integrationskurse (DTZ) beim neuen Unterrichtsmaterial?
Dr. Santin: Wir haben bereits ab der Stufe A1 original telc Übungstests eingebaut. Dies setzen wir konsequent bis zum DTZ fort. Das komplette Lehrwerk ist zielorientiert aufgebaut. Es ist dabei aber keine reine Prüfungsvorbereitung, das sollte man auf jeden Fall unterscheiden. Uns war wichtig, dass sowohl Kursleitende als auch Kursteilnehmende einen geraden und guten Weg bis zum Abschlusstest haben.

Ab wann ist das neue Lehrwerk verfügbar?
Dr. Santin: Bereits ab dem 01. Juli 2016 sind alle Teilbände über unseren Online-Shop bestellbar.

Ich danke für das Gespräch!

Interessierte Kursträger finden unter dem Link www.telc.net/einfach-machen stets einen aktuellen Überblick über das telc Komplettangebot für Flüchtlinge und Asylbewerber.
Digitale Teilhabe für alle!
nl_1606_vhstag2.jpg
telc auf dem Volkshochschultag 2016 in Berlin
Über 1.500 Besucherinnen und Besucher aus den deutschen Volkshochschulen, aber auch zahlreiche internationale Gäste trafen sich am 9. und 10. Juni im Berlin Congress Center am Alexanderplatz zum größten Event der Erwachsenenbildung: dem 14. Deutschen Volkshochschultag.

Zentrales Thema war die „Digitale Teilhabe für alle!“. Vor allem der Wandel im Arbeitsleben und in der Gesellschaft sowie Fragen der digitalen Chancengerechtigkeit und Barrierefreiheit wurden in zahlreichen Foren diskutiert.

Höhepunkt des Volkshochschultags war die Eröffnungsrede von Bundespräsident Joachim Gauck, der die Volkshochschulen als Werkstätten der Demokratie und ihr Engagement bei der Integration von Flüchtlingen würdigte. Volkshochschulen seien offen für alle, vielfältig und bürgerschaftlich engagiert. „Und diese Prinzipien sind es auch, mit denen ich mich als Bundespräsident identifizieren kann“, erklärte Gauck vor den Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterbildung, Politik und Gesellschaft. Weitere prominente Redner des Volkshochschultages waren u.a. die Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka sowie der Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller.

Die Themen digitale Teilhabe sowie Integration und Mehrsprachigkeit standen auch im Zentrum des Auftritts der telc gGmbH. Das telc Team präsentierte das neueste Produkt des telc Deutsch Programms für Flüchtlinge und Asylbewerber: „Einfach gut!“, das telc Lehrwerk für den Integrationskurs. Weiterhin spielten die telc Online-Lernangebote, darunter telc Campus, eine zentrale Rolle.

Die interessanten und hochkarätig besetzten Diskussionen, das unterhaltsame Rahmenprogramm und der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen machten den Volkshochschultag zu einem unvergleichlichen Ereignis. Fotos sowie einen Film mit Impressionen des Volkshochschultags gibt es in unserer Mediengalerie sowie auf unserer Facebook-Seite. Viel Spaß beim Ansehen, Teilen und Liken!

In den nächsten Wochen werden wir weitere Auszüge, Statements und kleine Videoclips vom Volkshochschultag zeigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Webseite und auf Facebook. Bleiben Sie gespannt – es lohnt sich!

Im Bild: telc Geschäftsführer Jürgen Keicher mit den telc Deutsch-Expertinnen und Experten
telc digital
Unsere Online-Angebote
2015_05_06_Telc_Peopleshooting1341.jpg
„Digitale Teilhabe für alle!“ war das Motto des Volkshochschultags 2016. Unsere Partner unterstützen wir im Online-Bereich bereits mit folgenden Angeboten:

• eine moderne und übersichtliche Website
• ein neuer Online-Shop
• die telc Community
• die Online-Anmeldung
• prüfungsvorbereitende Materialien. Speziell dafür haben wir den telc Campus entwickelt, eine Online-Trainingsplattform für Lernende, Kursleitende, Prüferinnen und Prüfer.

Unser Englisch-Angebot für Lernende auf telc Campus ist ein ideales Instrument für telc Lizenzpartner, ein Blended-Learning-Angebot in ihr Programm zu integrieren. Die kostenlosen Online-Module umfassen über 2.000 Trainingseinheiten für die Kompetenzstufen A2 bis B2. Zusätzlich enthalten sie viele kostenlose Übungsaufgaben zum English Practice Material – vhs.

Für den Bereich Deutsch für Medizin und Pflege haben wir ein kostenpflichtiges Online Training entwickelt, sowie ein Gruppencoaching, mit dem sich Kursteilnehmende zusätzlich zu ihrem Präsenzunterricht in einem virtuellen Klassenzimmer auf die telc Prüfungen vorbereiten können.

Im telc Campus finden Sie kostenlose Vorbereitungen auf telc Prüfer- und Bewerterqualifizierungen, Online-Prüfer- und Bewerterqualifizierungen sowie Teile unserer Blended-Learning-Lehrgänge mit Praxisaufgaben.

Schauen Sie sich den telc Campus einmal an! Unsere Demoversionen geben Ihnen einen guten Überblick über das umfassende Programm.
telc Training
vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch
cover_weiterbildungsprogramm_2-2016.jpg
Angehenden Deutschlehrkräften bieten wir mit der DVV/telc vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch eine umfangreiche Einführung in das Unterrichten von Deutsch als Zweitsprache. Die Weiterbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Träger und behandelt den Unterricht auf den GER-Stufen A1 bis B1. Gemeinsam mit den Trainerinnen und Trainern und unterstützt von einem Online-Kurs erweitern die Teilnehmenden ihre Kompetenzen für einen zeitgemäßen und handlungsorientierten Unterricht.

Teilnehmende schließen den Lehrgang wahlweise nach dem Basismodul (32 UE) oder nach dem Aufbaumodul (68 UE) ab. Wer beide Module erfolgreich absolviert, erhält ein Gesamtzertifikat über 100 Unterrichtseinheiten. Je nach Voraussetzung kann dieses dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bei der Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen vorgelegt werden.

Das Konzept zur DVV/telc vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. konzipiert, von der telc gGmbH entwickelt und im Anschluss wissenschaftlich begutachtet.

Weitere Informationen finden Sie bei telc Training. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihren Platz!

Übrigens: Seit dem 14. Juni sind die Termine für Prüfer- und Bewerterqualifizierungen im 2. Halbjahr 2016 online. Anmelden können Sie sich über unsere Online-Plattform telc Community. Sie benötigen lediglich Ihre Codenummer und Ihr Passwort. Alle Angebote bieten wir Ihnen auch als Inhouse-Veranstaltung an. Kontaktieren Sie uns unter training@telc.net!
Unser Service
Neue Werbemittel rund um telc Prüfungen
vhstag_2016_web___53_.jpg
In den letzten Monaten haben wir zahlreiche neue Materialien entwickelt, die Sie und Ihre Teilnehmenden über telc Prüfungen informieren. Dabei haben wir uns auf diese Schwerpunktthemen konzentriert:

telc Deutsch C1 Hochschule

Zu der nun auch von der Kultusminister- und Hochschulrektorenkonferenz anerkannten Prüfung informieren das Infoblatt und der Flyer für Studierende „telc an Hochschulen“.

Einfach machen – telc Deutsch für Flüchtlinge und Asylbewerber

Rund um das telc Deutsch Programm für Flüchtlinge und Asylbewerber sind erhältlich:

- Broschüre zum Gesamtprogramm „Einfach machen“
- Broschüre zum Lehrwerk für Integrationskurse „Einfach gut!“
- Würfel für Fragespiele im Unterricht

Alle Flyer und Broschüren sowie der Fragenwürfel können kostenlos über unsere Website bestellt werden.

Übrigens: Kennen Sie schon unsere Fotokarten „Situationen Deutsch“, die Kursleitende und Sprachmittler bei ihrer Unterrichtsorganisation unterstützen? Die 10 Fotokarten illustrieren wichtige Handlungsfelder für den Deutschunterricht auf niedrigen Kompetenzstufen: Unterricht und Schule, Kontaktaufnahme, Mobilität, Gesundheit, Arbeit, Alltag, Wohnen, Lebensmittel und Kleidung einkaufen. Bestellen Sie die Fotokarten ganz einfach über den telc Online-Shop!
telc Weiterbildungstipp
Zeitmanagement und Arbeitsorganisation für Weiterbildungspersonal
2016_05_13_telc_day13283.jpg
Machen Sie sich in diesem Seminar vertraut mit den Methoden effektiver Zeitplanung und Arbeitsorganisation. Sie lernen Ihren Arbeitsalltag effektiv zu planen und Prioritäten zu setzen. Im Seminar werden Ihre Beispiele und Anliegen aufgegriffen. Analysieren Sie auch Ihren ganz persönlichen Arbeitsstil. Praktische Tipps für den Arbeitsalltag machen das Seminar komplett.

Investieren Sie Zeit in Ihr Zeitmanagement und profitieren Sie langfristig davon. Unsere Referentin, Marianne Trottier, ist systemisch ausgebildete Trainerin und gibt Führungskräfte- sowie Kommunikationstrainings.

Noch sind Plätze frei:

• 30. Juni 2016 in Frankfurt am Main
• 24. November 2016 in Leipzig
• 27. Januar 2017 in Dortmund

Details zum Seminar sowie das telc Weiterbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2016 finden Sie hier. Wir freuen uns auf Sie!
JP Morgan Corporate Challenge
Laufen für den guten Zweck
IMG_0854.JPG
Am 15. Juni 2016 war die gemeinnützige telc GmbH wieder mit einem motivierten Läufer-Team beim größten Firmenlauf weltweit am Start: der JP Morgan Corporate Challenge. Das Wetter hat es bis zum Schluss spannend gemacht, am Ende konnte das telc Team aber gemeinsam mit 70.000 anderen Läuferinnen und Läufern bei blauem Himmel und Sonnenschein starten. Mit der Teilnahmegebühr für die Läuferinnen und Läufer unterstützte das telc Team die Stiftung Deutsche Sporthilfe sowie die Deutsche Behindertensportjugend.

Feierte der Firmenlauf dieses Jahr in seiner Ursprungsstadt New York das 40. Jubiläum, so jährte er sich in Frankfurt zum 24. Mal. Das Aufgebot der Main-Metropole ist das größte der weltweit 13 teilnehmenden Städte.

Bei diesem Lauf ging es erst in zweiter Linie um Sport – im Vordergrund standen vielmehr Teamgeist und Solidarität. Ein tolles Event mit einer einzigartigen Atmosphäre zeigte erneut, dass Sport verbindet. Und das telc Team ist sich sicher: Auch nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei!
www.telc.net
Kontakt Impressum
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen wollen, klicken Sie hier um den Newsletter abzubestellen.
© 2018 telc gGmbH

telc gGmbH
Bleichstraße 1
60313 Frankfurt am Main

Geschäftsführer: Jürgen Keicher
Aufsichtsratsvorsitzende: Susanne Deß
Sitz: Frankfurt am Main
Registergericht: Frankfurt am Main HRB 44449
Ust.-Id-Nr.: DE 19273013