Newsletter September 2015
Sehr geehrte Damen und Herren,
herzlich willkommen zur September-Ausgabe des telc Newsletters. Auch in diesem Monat haben wir wieder viele interessante Themen für Sie.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!
Themen
telc Deutsch! Ein umfassendes Programm für jede Zielgruppe
Förderung der Herkunftssprache an Schulen in Rheinland-Pfalz
Erfolgreiche Kooperation: telc an Schulen im Saarland
Celebrating the first anniversary of English Practice Material – vhs
telc Weiterbildungstipp: Einkommensteuer für Kursleitende
telc bildet aus: Neue Azubis starten im September
Im Benchmarking: Die neue Prüfung telc Español A2-B1 Escuela
telc Deutsch
telc Deutsch! Ein umfassendes Programm für jede Zielgruppe
nl_1509_zuwanderer1.jpg
Deutsch-Zertifikate für Asylbewerber

In den letzten Wochen ist ein Thema in aller Munde: der Strom der Flüchtlinge und Asylbewerber. In diesem Zusammenhang stellt sich Deutschland die wichtige Frage, wie diese Zielgruppe auch angesichts des Fachkräfte-Mangels in den deutschen Alltag und den Arbeitsmarkt integriert werden kann.

Konsens ist dabei, dass das Erlernen der deutschen Sprache der Schlüssel zum Erfolg ist. Viele neue Sprachkursangebote unterstützen die Neuankömmlinge in der neuen Umgebung und bieten neben der Erstorientierung die Möglichkeit, einfache Deutschkenntnisse zu erwerben. Um die Motivation und die Vermittelbarkeit in weiterführende Kurse zu stärken, sollen diese Angebote mit einem international anerkannten Zertifikat abschließen. In den letzten Wochen erreichten uns immer wieder Anfragen von Kursträgern nach einer speziell auf die Lebenssituation von Asylbewerbern ausgerichteten A1-Prüfung.

Ab dem 15. November bieten wir deshalb eine neue Prüfung, telc Deutsch A1 für Zuwanderer, an. Anders als das international ausgerichtete Format Start Deutsch 1 konzentriert sich diese Zuwanderer-Prüfung auf Handlungsfelder aus dem täglichen Leben in Deutschland. Für die Zielgruppe irrelevante Themen wie Urlaubsreisen, Hotelbuchungen und dergleichen kommen nicht vor. Der gemeinnützigen telc GmbH ist es wichtig, in der jetzigen Situation schnell ein passendes und praktikables Produkt anzubieten.

Überlegungen laufen bereits, wie das weitere telc Portfolio im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingssituation erweitert werden kann. In Planung sind derzeit Weiterbildungs-Seminare für ehrenamtliche Deutschlehrkräfte in Zusammenspiel mit Prüfungsvorbereitungs-Material.

Nähere Informationen zur Prüfungsdurchführung finden Sie ab dem 15. Oktober auf www.telc.net.

telc Deutsch B2 Medizin Zugangsprüfung

Seit dem 21. August kann die neue telc Deutsch B2 Medizin Zugangsprüfung – die B2-Prüfung mit medizinischer Ausrichtung für die Zulassung zur Fachsprachenprüfung der Ärztekammern – angemeldet werden. Informationen zur Prüfungsorganisation und zur Prüfungsdurchführung finden Sie hier.

Neue Zulassungskriterien für Lehrkräfte in Integrationskursen – telc Deutsch C1

Seit dem 01. September 2015 gelten neue Zulassungskriterien für Lehrkräfte in Integrationskursen. Personen, die nicht über ein deutschsprachiges Abiturzeugnis bzw. einen deutschen Hochschulabschluss verfügen, müssen ab sofort einen Nachweis des C1-Sprachniveaus mit mindestens gutem Prädikat erbringen. Alle telc Deutsch-Zertifikate auf C1-Niveau (telc Deutsch C1, telc Deutsch C1 Beruf und telc Deutsch C1 Hochschule) sind vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Nachweis anerkannt. Die Prüfung kann an jedem lizenzierten telc Prüfungszentrum abgelegt werden. Informationen über die telc Deutsch C1-Prüfungen und kostenlose Übungstests zum Download finden Sie hier.
telc im Herkunftssprachlichen Unterricht
Stipendienprogramm der rheinland-pfälzischen Landesregierung auf Herkunftssprachen Polnisch und Spanisch ausgeweitet
nl_1509_taS_rp.jpg
Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat zu Beginn des Jahres 2015 einen Maßnahmenplan „Sprachförderung in Schulen“ verabschiedet. Ein Baustein des Maßnahmenplans ist die Förderung der Kenntnisse von Schülerinnen und Schülern in der Herkunftssprache. Ziel ist es, alle Bildungspotenziale von nach Deutschland kommenden Kindern und Jugendlichen zu nutzen.

Im Rahmen des Programms wurden – inzwischen zum dritten Mal – innerhalb einer Kooperation zwischen dem Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MBWWK) Jugendliche im herkunftssprachlichen Türkisch-Unterricht gefördert. Sie erhielten einen 30 Unterrichtsstunden umfassenden Vorbereitungskurs der vhs und konnten ihre Kenntnisse mit einem telc Türkisch-Zertifikat auf den GER-Kompetenzstufen B2, B1 oder A2 nachweisen. 2015 legten bisher 221 Schülerinnen und Schüler an elf Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz eine telc Türkischprüfung ab.

Die Zertifizierung der Herkunftssprachkenntnisse soll künftig auch auf die Sprachen Polnisch und Spanisch ausgeweitet werden. Die entsprechenden vhs-Vorbereitungskurse werden noch im Jahr 2015 beginnen. Hierzu werden zunächst vhs-Kursleitende und Lehrkräfte an Schulen im herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) in Polnisch bzw. Spanisch eine Prüferqualifizierung absolvieren. Die Prüferlizenzen Język polski B1-B2 und Español B1-B2 berechtigen die Lehrkräfte zur Abnahme der mündlichen Prüfung telc Język polski B1-B2 Szkoła bzw. telc Español B1, B1 Escuela, telc Español B2 und B2 Escuela.
telc an Schulen
nl_1509_europafest_saarland1.jpg
Erfolgreiche Kooperation: telc Französischzertifikate für saarländische Schülerinnen und Schüler
Das diesjährige Frankreichprogramm des Landesverbandes der saarländischen Volkshochschulen wurde mit einem großen Europafest eröffnet – in einem Gasthof direkt auf der deutsch-französischen Grenze, wo noch im zweiten Weltkrieg deutsche, französische und amerikanische Truppen gegeneinander kämpften. Heute hingegen symbolisiert der Ort die grenzüberschreitende Zusammenarbeit des Saarlands mit seinem Nachbarn.

Im Rahmen des Festes erhielten sechs besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer an telc Französischprüfungen ihre Zertifikate. Ministerpräsidentin und neue DVV-Präsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer unterstrich in ihrem Grußwort die Bedeutung von zertifizierten Sprachkompetenzen. Sie überreichte den Schülerinnen und Schülern als Anerkennung eine Urkunde des Volkshochschulverbandes. Auch über einen VHS-Gutschein sowie von der telc gGmbH gesponserte Sachpreise durften diese sich freuen.

Jedes Jahr nutzen mehr als 600 Schülerinnen und Schüler im Saarland die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Abschlussprüfung beim mittleren Bildungsabschluss ein international anerkanntes telc Sprachenzertifikat zu erwerben. Lesen Sie hier mehr dazu.

Im Bild: v.l.n.r. Karsten Schneider, Direktor des Saarländischen Volkshochschulverbandes; Dr. Christian Streif, telc Berater; Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes; die erfolgreichen Jugendlichen sowie Doris Pack, Präsidentin des Saarländischen Volkshochschulverbandes.
telc English!
Happy Birthday EPM!
nl_1509_epmbirthday5.jpg
telc’s signature series, English Practice Material – vhs is celebrating its first birthday!

On September 4, our English specialists met at telc headquarters to celebrate and take part in a networking, evaluation and strategic planning event. During the event, participants discussed first impressions of EPM and how the material has been used so far. Feedback suggests that the material has been well received, especially within the vhs community, and our experts proposed small improvements for the series in future. We are particularly pleased that, one year after the launch of EPM, we continue to benefit from the experience and advice of our vhs colleagues.

Because telc is keen to build on the success of EPM, we are now also launching Online Learning Activities for A2-B1 on the telc Campus. You’ll find over 2,000 interactive and engaging learning activities. All units now also include tools such as a dictionary, glossary and grammar summary. If you haven’t already registered, take a look at this introductory video that gives a clear and simple overview of how to use the telc Campus.

You can enjoy the activities on your PC or on-the-go, on your mobile devices. If you have any questions about the telc campus, please contact: support-campus@telc.net.

Picture: Jürgen Keicher, telc General Manager, cutting the EPM birthday cake
telc Weiterbildungstipp
So senken freiberufliche Lehrkräfte ihre Steuerlast
nl_1509_tuq.jpg
Gehen Sie Ihre Einkommensteuererklärung als selbstständige Lehrkraft in diesem Jahr richtig an! Mit unserem Seminar „Einkommensteuer für Sprachlehrkräfte“ profitieren Sie als freiberuflich Tätige: Sie lernen, wie Sie Ihre Einkommensteuererklärung erstellen und Ihre Steuerlast senken. So gewinnen Sie mehr Sicherheit im Steuer-ABC und erfahren, wie von Ihrem Jahresbrutto mehr übrig bleibt.

Die Inhalte im Überblick:
• Ihre Steuerpflichten als selbstständige bzw. freiberufliche Lehrkraft
• Was Sie über Umsatzsteuern wissen müssen
• Wie Sie mit Werbungskosten Ihre Steuerlast senken
• Praxisbeispiel ELSTER: Schritt für Schritt zur Steuererklärung

Termine und Orte:
• 3. Oktober 2015 in Frankfurt am Main
• 14. November 2015 in München
• 21. November 2015 in Berlin

Details zum Workshop, die Online-Anmeldung und unser Weiterbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2015 finden Sie hier.

Unser Tipp: Buchen Sie die Veranstaltung zusammen mit unserem Workshop „Perfekt organisiert und erfolgreich in der Selbstständigkeit“ und lernen Sie, Ihren Status als Honorarlehrkraft finanziell zu Ihrem Vorteil zu nutzen.
telc bildet aus
nl_1509_azubis_1.jpg
Zwei Auszubildende starten bei der telc gGmbH ins Berufsleben
Die telc gGmbH ist immer in Bewegung. Aufgrund des schnellen Wachstums und der Weiterentwicklung stehen vor allem Menschen im Fokus unserer Arbeit: als Kunden, als Geschäftspartner und als Mitarbeiter. Als hochmotiviertes Team freuen wir uns deshalb über ebensolche Nachwuchskräfte, die uns in unseren wachsenden Aufgaben verstärken.

Dieses Jahr bieten wir in der telc Zentrale in Frankfurt am Main gleich zwei jungen Leuten einen Ausbildungsplatz: Im September begannen Leila Lemkecher und Sevim Günay ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

Leila Lemkecher (20) aus Mannheim findet nach einem FSJ beim Akademischen Auslandsamt der Universität Mannheim und ersten Arbeitserfahrungen in Spanien bei uns neue Herausforderungen. Vor allem Sprachen und andere Kulturen interessieren sie sehr. Die Frankfurterin Sevim Günay (22) reiste nach ihrem Abschluss durch Europa und Südamerika, lebte einige Monate in Argentinien und startet nun in ihre berufliche Laufbahn bei der telc gGmbH.

Die beiden jungen Frauen lernen während ihrer Ausbildung alle telc Teams – von der Testentwicklung bis zur Prüfungsverarbeitung – kennen. Herzlich willkommen!
telc entwickelt
telc Español A2-B1 Escuela im Benchmarking
nl_1509_telc_espanol_a2-b1_escuela.jpg
Spanisch als zweite oder dritte Fremdsprache nimmt an deutschen Schulen an Bedeutung zu. Speziell für Schülerinnen und Schüler gibt es das Programm telc Español Escuela mit Prüfungen auf den Stufen A1 – für Kinder ab der Primarstufe – bis B2 für Abiturientinnen und Abiturienten, die ein Fremdsprachenstudium anstreben oder in der internationalen Wirtschaft tätig werden möchten. Die telc Spanisch-Zertifikate sind u. a. als Sprachnachweis durch den Verband der Sprachenzentren an Spanischen Hochschulen (ACLES) anerkannt.

Das telc Spanisch-Programm wurde jüngst um eine Prüfung erweitert: Mit telc Español A2-B1 Escuela legt die telc gGmbH die erste skalierte Spanischprüfung für Schülerinnen und Schüler vor. Die Prüfung misst Sprachkenntnisse über zwei GER-Stufen hinweg. So können vor allem in heterogenen Lerngruppen leistungsstarke Schülerinnen und Schüler das für viele Universitäten relevante Kompetenzniveau B1 erreichen, während die weniger leistungsstarken die Prüfung mit einem A2-Zertifikat abschließen können. Seit dem 15. September kann die Prüfung angemeldet werden.

Nach der Erprobung im Frühsommer, die unter anderem an Berliner Schulen stattfand, wurde nun in Frankfurt unter der Leitung der telc Testentwicklung eine Benchmarking-Veranstaltung mit Spanisch-Expertinnen und -Experten durchgeführt. Nochmals wurden die Qualität der neuen Prüfung und die Verortung im GER überprüft und die Ergebnisse aus den Erprobungen ausgewertet. Lesen Sie hier mehr dazu!

Sie sind Lehrer und möchten an Ihrer Schule telc Prüfungen anbieten? Oder Sie möchten an unserem exklusiven telc Partnerschul-Programm teilnehmen? Kontaktieren Sie unsere telc Berater!
www.telc.net
Kontakt Impressum
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen wollen, klicken Sie hier um den Newsletter abzubestellen.
© 2018 telc gGmbH

telc gGmbH
Bleichstraße 1
60313 Frankfurt am Main

Geschäftsführer: Jürgen Keicher
Aufsichtsratsvorsitzende: Susanne Deß
Sitz: Frankfurt am Main
Registergericht: Frankfurt am Main HRB 44449
Ust.-Id-Nr.: DE 19273013