Home DVV BAMF ALTE Europarat
Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Ausgabe 01.2013
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir wünschen Ihnen ein frohes und erfolgreiches Jahr 2013. In der ersten Newsletter-Ausgabe des neuen Jahres haben wir wieder viele interessante Themen für Sie zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!
» 500.000ster Integrationskursteilnehmer wird telc Botschafter
» telc – language tests kooperiert mit der Robert Bosch GmbH in Indien
» Jetzt anmelden: telc Tag der Fremdsprachen
» Treffen Sie telc auf der didacta! – Kostenlose Tickets zu gewinnen!
» Neue Schulberaterin für Süddeutschland
» telc Training Fortbildungstipp
» Wir suchen Verstärkung: Aktuelle Stellenangebote
TELC BOTSCHAFTER ISMAIL BESKRI
Zuwanderer tun Deutschland gut
Beskri.jpg
Wer nach einem Vorbild für Zuwanderer sucht, dem wird demnächst in vielen Bildungseinrichtungen und Rathäusern in ganz Deutschland ein Plakat besonders ins Auge fallen. Damit ermutigt der aus Tunesien stammende junge Familienvater Ismail Beskri aus Kassel alle Migrantinnen und Migranten, die wie er in Deutschland eine neue Heimat suchen, zum baldigen Erlernen der deutschen Sprache. Zusätzlich motiviert er jedermann zum Fremdsprachenlernen.

Ismail Beskri hatte als 500.000ster Teilnehmer den Integrationskurs des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge absolviert und den abschließenden Deutsch-Test für Zuwanderer mit exzellentem Ergebnis bestanden. telc – language tests setzt nun mit einem Foto von Ismail Beskri die erfolgreiche Plakatserie „Botschafter für Mehrsprachigkeit und Integration“ fort. An der Volkshochschule Kassel, wo er im Integrationskurs hervorragend Deutsch gelernt hat, besucht Ismail Beskri aktuell einen Deutschkurs für Fortgeschrittene. Sein Ziel: Er will so bald wie möglich sein in Tunesien begonnenes Ökonomie-Studium in Deutschland wieder aufnehmen und abschließen. Wer ihn kennt, zweifelt nicht daran, dass er das auch schafft, sondern sagt voller Überzeugung: „Zuwanderer tun Deutschland gut!“
nach oben

TELC IN INDIEN:
telc – language tests kooperiert mit der Robert Bosch GmbH
bosch.jpg
Es ist schon fast eine Selbstverständlichkeit geworden, dass große internationale Unternehmen telc Sprachenzertifikate anerkennen und auch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern, ein solches Zertifikat abzulegen.

Wir freuen uns, dass wir seit Januar 2013 die Sprachschule BINOCULUS zu unseren Lizenzpartnern zählen dürfen. Diese Sprachschule ist von der Robert Bosch GmbH gegründet worden, die dort ihre indischen Mitarbeitenden in Fremdsprachen und interkultureller Kompetenz ausgebildet.

Bereits im November 2012 wurden die Lehrkräfte des Instituts zu telc Prüferinnen und Prüfer ausgebildet. telc Trainerin Barbara Spannhake konnte sich dabei von der Professionalität der Einrichtung und der Lehrkräfte überzeugen. Die telc Zertifikate sollen den Bosch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Anreiz geben, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und die Kommunikation mit Kunden und Kollegen in Deutschland zu vereinfachen.

Falls auch Ihre Firma Informationen zu telc Sprachenzertifikate wünscht, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an Barbara Weber.
nach oben

LEHRERFORTBILDUNG IN RHEINLAND-PFALZ
Jetzt anmelden: telc Tag der Fremdsprachen
speyer1.jpg
Das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz und telc – language tests laden alle Sprachlehrkräfte aus Rheinland-Pfalz herzlich zum telc Tag der Fremdsprachen am 5. Februar 2013 nach Speyer ein. Aufgrund des großen Erfolgs im letzten Jahr wird die Kooperationsveranstaltung neu aufgelegt. In insgesamt zehn praxisnahen Workshops zu methodisch-didaktischen Themen bekommen Sie Tipps und Tricks für Ihren Sprachunterricht. Neben sprachenübergreifenden Angeboten zum Thema Binnendifferenzierung und Bewertung mündlicher Sprachkompetenz wird es spezielle Angebote in den Zielsprachen Englisch, Spanisch und Türkisch geben.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des telc Tages der Fremdsprachen erhalten vor Ort eine offizielle Teilnahmebescheinigung und kostenlose prüfungsvorbereitende Unterrichtsmaterialien (z.B. Übungstests) für die gewünschte Sprache.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zu den einzelnen Workshops finden Sie im Einladungsflyer. Anmelden können Sie sich sich direkt über das Online-Portal des Bildungsservers Rheinland-Pfalz unter: http://fortbildung-online.bildung-rp.de. Die Veranstaltungsnummer lautet 13161 06 01.

Anmeldeschluss ist der 22. Januar!
nach oben

KOSTENLOSE TICKETS ZU GEWINNEN
Treffen Sie telc – language tests auf der Bildungsmesse didacta!
didacta2013.jpg
Vom 19. bis 23. Februar findet die didacta, Europas größte und wichtigste Bildungsmesse, in Köln statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Infostand in Halle 6, Stand B051. Unser Team stellt Ihnen gerne die telc Prüfungen vor und zeigt Ihnen unsere Materialien zur Prüfungsvorbereitung im Unterricht.

Besuchen Sie auch unsere Workshops mit der Englisch-Trainerin Laura Edwards im Congress-Centrum Nord! Alle unsere Workshops finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank der didacta unter dem Stichwort „telc“.

Für Kurzentschlossene: Bis Freitag, 25.01., haben Sie die Chance, eine von insgesamt zehn didacta-Eintrittskarten zu gewinnen! Senden Sie uns eine E-Mail mit dem Stichwort „Meet telc: didacta2013“ an didacta@telc.net. Die Gewinner erhalten ihren persönlichen Eintrittscode per E-Mail. Viel Glück!
nach oben

NEUE AUSSENDIENSTMITARBEITERIN FÜR SÜDDEUTSCHLAND
telc GmbH mit neuer Vertriebskraft im Schulmarkt
Landwehr_Ulrike_281027-71.jpg
Die telc GmbH komplettiert ihr Team Kommunikation und Distribution. Als Nachfolgerin von Elena Schoppa steht Ihnen nun Ulrike Landwehr für Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche zum telc Schul- und Hochschulprogramm zur Verfügung.

Sie besucht Schulen und Hochschulen vor Ort und unterstützt die Zusammenarbeit mit den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in der Region. Die bereits erfolgreich laufenden Schulkooperationen sollen so verstärkt und erweitert werden.

Haben Sie noch Fragen zu den telc – language tests? Unsere Schulberater kommen gerne zu einem persönlichen Gespräch vorbei. Vereinbaren Sie einfach einen Termin!
nach oben

AKTUELLER FORTBILDUNGSTIPP
Einkommensteuer für Sprachlehrkräfte
tuq-Lohnsteuer.jpg
Was Sie als selbstständige Lehrkraft über Steuern wissen müssen

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Einkommensteuererklärung als selbstständige Lehrkraft sicher erstellen und wie Sie Ihre Steuerlast senken können. Sie werden mit den wichtigsten Begriffen rund um das Thema Einkommensteuer vertraut gemacht und erfahren, welche Pflichten Sie als selbstständige Sprachlehrkraft haben. Darauf aufbauend lernen Sie, Rechnungen richtig zu stellen und Ordnung in Ihre Abrechnungen und Belege zu bringen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail-Adresse, an die Sie vorab Ihre Fragen einreichen können, die im Laufe des Seminars beantwortet werden. So finden Sie sich auch als selbstständige Sprachlehrkraft im Steuer-ABC bestens zurecht!

Die Inhalte im Überblick:
• Versteuerung des Einkommens: Pflichten eines Selbstständigen
• Umsatzsteuer: Wann ist sie Pflicht?
• Werbungskosten: Was Sie von der Steuer absetzen können
• Praxisbeispiel: Schritt für Schritt zur Steuererklärung

Freie Termine:
• 16. Februar 2013 in Frankfurt am Main
• 30. März 2013 in Hamburg
• 20. April 2013 in Neu-Ulm
• 27. April 2013 in Düsseldorf

Ihr Referent: Sergej Schellenberg, Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), ist Steuerberater und arbeitet seit mehreren Jahren bei einer der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Frankfurt am Main.

Jetzt anmelden und informieren!
nach oben

Lehrgang: Zertifizierte Sprachförderkraft
tuq-sprachf__rderung.jpg
Werden Sie zum Experten der kindlichen Sprachförderung und dokumentieren Sie dies mit einem Zertifikat!

Dieser Wochenend-Lehrgang richtet sich an Leitende und pädagogische Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen sowie an Quereinsteiger und vermittelt die Grundlagen der Sprachförderung für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren.

In zwei individuellen Workshops, die auch getrennt buchbar sind, erwerben Sie praxisnahes Handwerkszeug und lernen spielerische Methoden kennen, mit denen Sie Sprachfördereinheiten mit Kleinkindern zielführend und interaktiv gestalten.

Im Workshop „Sprachauffälligkeiten bei Vorschulkindern“ lernen Sie, sprachliche Entwicklungstendenzen von ersten Sprachstörungen zu unterscheiden und sprachauffällige Kinder individuell zu fördern.

Im Workshop „Gute Sprachförderung von Anfang an“ erfahren Sie, wie Kinder Sprache erwerben und mit welchen kreativen Methoden Sie Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren sprachlich bestmöglich unterstützen.

Freie Termine:
• 15.-17. Februar 2013 in Hamburg
• 19.-21. April 2013 in Frankfurt am Main
• 28.-30. Juni 2013 in Neu-Ulm

Ihre Referentinnen: Barbara Ermes arbeitet als freie Sprachpädagogin und Legasthenie-Therapeutin. Angelika Garden war 17 Jahre lang Leiterin einer Kindertagesstätte und blickt auf langjährige Erfahrung in der Supervision von Fachkräften des Deutschförderunterrichts in Kindergärten und Grundschulen zurück. Dr. Ewa Schmied ist Diplompädagogin, Sonderpädagogin und Sprachheilpädagogin mit Zusatzausbildung in Psychomotorik. Sie ist als Dozentin an der Lehranstalt für Logopädie der Universitätsklinik Mainz tätig.

Jetzt anmelden und informieren!
nach oben

WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG!
Aktuelle Stellenangebote
Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Team Kommunikation und Distribution in Frankfurt am Main einen

Key Account Manager im Außendienst (m/w)

Für das Team Training und Qualifikation suchen wir zum 1. März einen

Assistenten (m/w) Seminarorganisation

Auf unserer Website finden Sie die kompletten Stellenbeschreibungen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen per Post oder E-Mail.
nach oben

www.telc.net
» Newsletter abbestellen » Kontakt » Impressum
© 2018 telc gGmbH

telc gGmbH
Bleichstraße 1
60313 Frankfurt am Main

Geschäftsführer: Jürgen Keicher
Aufsichtsratsvorsitzende: Susanne Deß
Sitz: Frankfurt am Main
Registergericht: Frankfurt am Main HRB 44449
Ust.-Id-Nr.: DE 19273013